Lehrlingsexkursion 16.02.18 – 17.02.18 in das Volvowerk Konz​

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn gerne.

Nachdem wir uns am Freitag, den 16.02.2018 um 4.00 Uhr morgens getroffen haben, sind wir mit dem Auto los gefahren und haben nach einer fünfstündigen Fahrt das Volvowerk in Konz nähe Luxemburg erreicht. Mit einer freundlichen Begrüßung wurden wir herzlich Willkommen geheißen. Nach einer sehr informativen Präsentation über die Geschichte des Werks und die verschiedenen Modelbaureihen erfuhren wir auch die Zukunftsvorsätze. Volvo setzt mehr auf Qualität und Kundenzufriedenheit als auf verkaufte Maschinen. Viele Vorteile hat da der Sitz in Konz, das im Mittelpunkt von Europa liegt und so der Export in andere EU-Länder vereinfacht ist. Dann hat die eigentliche Führung begonnen. So konnten wir einen sehr guten Einblick in die Herstellung der Maschinen, die wir täglich benützen, gewinnen. Besonders interessant war die „Hochzeit“,so wird der Vorgang genannt, bei dem das Fahrgestell mit dem Oberwagen verbunden wird. Jetztkönnte man die Maschinen testen, wenn alles richtig zusammengebaut ist. Auch das Schweißen mit dem Roboter, sowie die Produktionsstraßen waren sehr faszinierend. Nach einem köstliche Essen in der Kantine, durften wir die neuesten Maschinen testen. Ein absolutes Highlight war der neue Kurzheckmobilbagger, da der Oberwagen nur unglauchbliche 17 cm über das Fahrgestell beim Schwenken steht, wird das Unfallrisiko sehr gering gehalten. Wir bedankten uns herzlichst für diese tolle Führung und fuhren in unser Hotel im nahegelegenen Trier.

Um 18.00 Uhr trafen wir uns an der `Porta Nigra` mit einem Nachtwächter. Der uns bei einem Rundgang durch die älteste Stadt Deutschlands viel über die Geschichte von Trier erzählt hat. Die Tour endete mit einem sehr guten Abendessen in einem historischen Gewölbekeller. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück endete ein sehr schöner Ausflug und wir traten die Heimreise an.

Leider konnten wir aufgrund der sehr schlechten Witterung auf der Heimfahrt nicht mehr in Pfaffenhofen das Gelände der Landesgartenschau 2017 besuchen.

Zahlen zum Volvowerk

1994 ehemaliges Zettlmeyerwerk übernimmt Volvo zu 100 %

950 Mitarbeiter in Konz, 22 ha Werksfläche, alle 35 min Fertigung einer Maschine,

Diese Größen werden in Konz hergestellt

14t-17t Mobilbagger

22t-26 t Kettenbagger

Laderserien 20. 25, 30, 35, 45 und 50

(Florian Dornauer und Johannes Neumüller)

Weitere Beiträge